Schnellkontakt: redaktion@sportkurve-hoexter.de   -    Telefon: 0 172 / 58 89 378


Sie sind hier: Start / VOLLEYBALL / In Warburg kämpfen die Teams um den Volleyball-Kreispokal

19.10.2017 - 12:15 Uhr

In Warburg kämpfen die Teams um den Volleyball-Kreispokal

Sportkreis Höxter (red). Der Ablauf für den Volleyball-Kreispokal steht fest. Am Sontag, 12. November, startet der Wettbewerb in der Dreifachhalle in Warburg. Ausrichter ist der Warburger SV. Die Halle öffnet ab 10 Uhr.

Bei den Männern gehen lediglich der Warburger SV und TuS Willebadessen an den Start. Daher steht schon jetzt das Finale fest. Das sieht bei den Frauen anders aus.

Mit dem SV Dringenberg I,  SV Dringenberg II, SV Höxter und Warburger SV sind vier Teams mit dabei.  Welche Teams sich in den Halbfinal-Spielen gegenüberstehen, wird direkt vor Ort ausgelost. Die Partien finden um 11 Uhr auf Feld eins und zwei statt.

Nach den beiden Halbfinal-Spielen, die vom Schiedsgericht der Herren-Mannschaften geleitet werden, findet zunächst das Finale zwischen Warburg und Willebadessen statt. Dabei stellen die Gewinner-Teams der Halbfinal-Spiele das Schiedsgericht.

Im Anschluss an das Herren-Finale geht´s mit dem Frauen-Finale weiter. Geleitet wird die Partie von Schiedsrichtern des Warburger SV und TuS Willebadessen.

In Warburg kämpfen die Teams um den Volleyball-Kreispokal - Auf Twitter teilen.
 

Unsere Werbepartner

Unser Nachrichten-Netzwerk
Brakel News Einbeck News Holzminden News
Höxter News Immobilien aus der Region Meine Fankurve
Northeim News Sportkurve Höxter Warburg News
Weser-Ith News