Schnellkontakt: redaktion@sportkurve-hoexter.de   -    Telefon: 0 172 / 58 89 378


Sie sind hier: Start / Fussball /HERREN /Landesliga / Glück gehabt: Ein Punkt für Brakel nach einem schwachen Auftritt

20.11.2017 - 10:40 Uhr

Glück gehabt: Ein Punkt für Brakel nach einem schwachen Auftritt

Vlotho/Brakel (red). Eigentlich wollten die Spieler der Spvg. Brakel eine ordentliche Steigerung beim SC Vlotho hinlegen. Doch daraus wurde nichts. Am Ende hieß es 1:1 (1:1) beim Tabellenletzten.

Der Start der Sturm-Elf konnte sich aber sehen lassen: Eine der guten Möglichkeiten verwertete Viktor Thomas nach 19 Minuten. Nach dem 1:0 kamen die Hausherren besser in die Partie und setzten Brakel mehr unter Druck.

In der 31. Minute war es dann ein Freistoß-Trick der Vlothoer, der zum Ausgleich führte. Nico Natale täuschte an, Joscha Kachel zog ab und bezwang mit seinem Schuss Spvg.-Keeper Dennis Ferranti. Zur Pause hätten sich die Brakeler nicht über einen Rückstand beschweren dürfen.

So ging es auch im zweiten Durchgang weiter: Vlotho übernahm die Spielkontrolle, Brakel setzte eher auf lange Bälle und war damit nicht erfolgreich. Die Gäste konnten nach einem Pfosten- und Lattentreffer froh sein, dass sie zumindest einen Punkt mitnehmen konnten.

Glück gehabt: Ein Punkt für Brakel nach einem schwachen Auftritt - Auf Twitter teilen.
 

Unsere Werbepartner

Unser Nachrichten-Netzwerk
Brakel News Einbeck News Holzminden News
Höxter News Immobilien aus der Region Meine Fankurve
Northeim News Sportkurve Höxter Warburg News
Weser-Ith News